Cetirizin: Dosierung und Anwendung

Eine Hand die Tabletten dosiert, die Ceterizin ähneln
Lesedauer: 2 min

Cetirizin: Dosierung und Anwendung

Cetirizin ist ein Antihistaminikum, das häufig zur Linderung von Allergien wie Heuschnupfen und Nesselsucht eingesetzt wird. In diesem Artikel erfährst Du, wie Du Cetirizin richtig dosierst und anwendest, um die bestmögliche Wirkung zu erzielen.

Darreichungsformen von Cetirizin

Cetirizin ist in verschiedenen Darreichungsformen erhältlich, um eine individuell angepasste Behandlung zu ermöglichen. Dazu zählen:

  • Filmtabletten
  • Saft
  • Tropfen

Diese verschiedenen Formen enthalten den Wirkstoff Cetirizindihydrochlorid, der als Antiallergikum wirkt, indem er die Histamin-Rezeptoren im Körper blockiert.

Cetirizin Dosierung

Die Dosierung von Cetirizin hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie zum Beispiel Alter, Körpergewicht und dem Schweregrad der Allergie. Im Allgemeinen gelten folgende Dosierungsempfehlungen:

  • Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren: Eine Tablette (10 mg) einmal täglich
  • Kinder von 6 bis 11 Jahren: Eine halbe Tablette (5 mg) oder die entsprechende Menge Saft oder Tropfen zweimal täglich
  • Kinder von 2 bis 5 Jahren: In Absprache mit dem Arzt oder der Ärztin kann eine geringere Dosierung verabreicht werden

Es ist wichtig, vor der Einnahme von Cetirizin Rücksprache mit Deiner Ansprechperson in der Arztpraxis oder Apotheke zu halten, um die richtige Dosierung für Dich oder Dein Kind zu ermitteln.

Nebenwirkungen und Risiken von Cetirizin

Cetirizin ist im Allgemeinen gut verträglich, aber wie bei allen Medikamenten können auch hier Nebenwirkungen auftreten. Dazu gehören:

  • Schläfrigkeit
  • Mundtrockenheit
  • Kopfschmerzen
  • Schwindel
  • Rötungen und Hautreaktionen

Wenn Du Nebenwirkungen bemerkst, sprich mit Deinem Arzt, Deiner Ärtin oder Apotheker*in, um herauszufinden, ob eine Anpassung der Dosierung oder ein Wechsel des Medikaments erforderlich ist.

Wichtige Hinweise zur Anwendung von Cetirizin

Beachte bei der Anwendung von Cetirizin die folgenden wichtigen Punkte:

  • Nierenfunktion: Bei eingeschränkter Nierenfunktion kann es erforderlich sein, die Dosis von Cetirizin zu reduzieren. Sprich mit Deinem Arzt oder Deiner Ärztin über eine geeignete Dosierung.
  • Wechselwirkungen: Informiere Deinen Arzt, Deine Ärztin oder Apotheker*in über alle anderen Medikamente, die Du einnimmst, um mögliche Wechselwirkungen auszuschließen.
  • Schwangerschaft und Stillzeit: Während der Schwangerschaft und Stillzeit sollte Cetirizin nur nach Rücksprache mit dem Arzt oder der Ärztin eingenommen werden.

Zusammenfassung

Lass Dich von der Pollensaison nicht unterkriegen! Mit einer korrekten Anwendung von Cetirizin kannst Du die Allergiebeschwerden lindern und Deinen Alltag wieder genießen.

Achte darauf, die richtige Darreichungsform und Dosierung zu wählen und immer Rücksprache in einer Arztpraxis oder Apotheke zu halten, um die bestmögliche Behandlung sicherzustellen. Die korrekte Dosierung von Cetirizin trägt dazu bei, die allergischen Reaktionen effektiv zu kontrollieren und die Lebensqualität während der Pollensaison zu verbessern.

Lass Dich bei der Einhaltung der richtigen Dosierung von der TOM App unterstützen. Richte Deinen virtuellen Medizinschrank ein und aktiviere Push-Mitteilungen, um Dich an die Einnahme Deiner Medikamente zu erinnern!

QR Code mit Link zur TOM App für Medikamentendosierung
Jetzt einscannen & TOM Medikations-App runterladen!

Wir hoffen, dass dieser Artikel für Dich hilfreiche Informationen beinhaltet. Diese Informationen dürfen aber keinesfalls als Ersatz für eine persönliche und professionelle Beratung oder Behandlung durch Medizinalpersonen angesehen werden. Bei der Einnahme von mehreren Medikamenten, bei besonderen Risikofaktoren oder Unverträglichkeiten ist dies besonders wichtig. 

Auf keinen Fall ersetzen die Informationen die Diagnose oder Beratung in der Arztpraxis oder Apotheke.

Empfohlene Beiträge

Mann mit einer Tablette Ritalin in der Hand und einem Wasserglas

Ritalin – Was Du wissen solltest

Lesedauer: 2 min Du hast sicherlich schon von Ritalin gehört, besonders im Zusammenhang mit ADHS (Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung). Doch was steckt wirklich hinter diesem Medikament, und wie kann es Menschen

Weiterlesen »

Mit der TOM-App sicher durch den Winter.

TOM hilft dir dabei, deine Medikamente regelmäßig einzunehmen und auf deine Gesundheit zu achten.

Frau mit Smartphone, auf dem die Medikamenten App TOM geöffnet ist

Mit der TOM-App gesund durch den Herbst.

TOM hilft dir dabei, deine Medikamente regelmäßig einzunehmen und auf deine Gesundheit zu achten.

Frau mit Mütze und Herbstblättern schaut glücklich auf ihr Handy.

Die TOM-App bringt dich optimal durch die Allergie-Zeit.

TOM hilft dir dabei, deine Medikamente regelmäßig einzunehmen und auf deine Gesundheit zu achten.

Frau nutzt die Tom App um ihre Allergie-Medikation zu überprüfen

Bitte wähle deine bevorzugte Sprache

Scanne den QR Code und lade die TOM App herunter

Öffne die Kamera deines Smartphones und richte sie auf den QR-Code. Klicke dann auf den generierten Link, um die App herunterzuladen.

QR Code zum Download der TOM App

Lade die TOM App herunter

Profitiere von vielen praktischen Vorteilen welche deinen Alltag vereinfachen.



Unsere Website verwendet Cookies

Damit ist nicht das knusprige, leckere Gebäck gemeint. Diese Cookies helfen uns dabei, unsere Website sicherer und ansprechender für dich zu machen. Durch die Nutzung unserer Website und Dienstleistungen stimmst du der Verwendung von Cookies zu, welche in der Datenschutzrichtlinie ausführlicher beschrieben ist.